Feigen- Mandel-Chutney

Ein hochgelobtes Rezept für Feigenchutney ist jenes von Zorra, das ich schon öfter hergestellt habe.
In meinem Buch „Feigenträume- paradiesische Rezepte aus der Pfalz fand sich ein weiteres, das mir nachahmenswert erschien. Und ich wurde nicht enttäuscht. Wir haben es gestern zu gebratenem Fleisch probiert – ein Suchtfaktor!!!

Feigen-Mandel-Chutney

Kategorien: Einmachen und Konservieren
Portionen: 1 Glas von ca 700 ml
Zutaten
10 Feigen
250 Gramm Zucker
50 Gramm Ingwer
3 rote Zwiebeln
2 Chilischoten
1 Stueck Zimt
1 TL Kreuzkuemmel
1 Tl Pimentkoerner
1 Tl Nelken
50 Gramm Mandeln
250 ml Obstessig
Feigen vierteln, mit Zucker verruehren und in einem Topf karamelisieren lassen. Ingwer schaelen und in Stifte schneiden, Zwiebeln und Chilischoten in Ringe. Alle Zutaten zu den Feigen geben, aufkochen und mit Obstessig abloeschen. Kraeftig durchruehren. Heiss in Twist-Off-Glaeser fuellen und sofort verschliessen.
Erfasser: Ursula Hollaender
Datum: 25.09.2009
Quelle: Feigentraeume- paradiesische Rezepte aus der Pfalz


Faschiertes vom Kalb, Feigenchutney, confierte Tomaten und Cous-Cous.

Veröffentlicht von

2 Gedanken zu „Feigen- Mandel-Chutney

Kommentare sind geschlossen.