Dreierlei aus dem Meer

Eine optisch attraktive und sehr leckere Vorspeise: gebratene Jakobsmuschel, Lachstatar mit Kräuterschaum und Lachsforellenkaviar. Wir haben sie bei lieben Freunden gegessen.

Einfach und schnell zuzubereiten, das i-Tüpfelchen ist dabei der Kräuterschaum.
Er wurde mit dem Isi-Whip gespritzt.
Da wir im Laufe des Abends auch über verschiedene Rezepte von Schokoladenmousse gesprochen haben, holte ich am nächsten Tag mein Gerät nach sehr langer Pause mal wieder heraus und stellte die schnelle Variante der Mousse ohne Ei her. Siehe Blogeintrag vom 20. Januar 2008, zu finden unter Espuma.
Aber hier zum Rezept des Kräuterschaumes…

Kraeuterschaum

Kategorien: Vorspeise
Portionen: 8
Zutaten
150 ml Sahne
50 ml Fischfond ( wenn der Schaum zu Fisch gereicht werden soll)
50 Gramm frische Kraeuter, fein gehackt
Salz, Pfeffer
1. Sahne, Fond und Kraeuter aufkochen, 15 Minuten ziehen lassen.2. Durch ein Sieb geben und kalt stellen, wuerzen.

3. In den Isi-Whip fuellen, eine Kapsel aufschrauben, kurz schuetteln. Mindestens eine Stunde in den Kuehlschrank stellen. Wenn beim 1.Versuch der Schaum nicht steif ist, eine zweite Kapsel benutzen.

Quelle: Rezept von Dieter
Datum: 03.02.2010
Erfasser: Ursula

Veröffentlicht von

Ein Gedanke zu „Dreierlei aus dem Meer

Kommentare sind geschlossen.