Home > Geflügel, Länderkueche, Suppe > India-Delhi

India-Delhi

19. März 2010

mulligatawny soup – noch nicht nachgekocht, aber das Rezept habe ich schon lange in meiner Sammlung. In Indien habe ich mir die Suppe bestellt. Das war dann keine Vorspeise, alle Gerichte kommen im Restaurant gleichzeitig – und jeder am Tisch bekommt von Allem.
Aber hier zur Suppe, die – außergewöhnlich! – heiß serviert wurde und uns in dem auf 16 Grad heruntergekühlten Restaurant richtig gut tat!

mulligatawnysoup



Nach dem Rezept noch einige Impressionen aus Delhi.
Ausgangspunkt unserer Reise: New Delhi, die Universität ( JNU ).

auto

Liebstes Transportmittel im chaotischen Verkehr war die Auto-Rikscha.

chaos

Ankunft im Basar Old Delhi

chaos2

Wie findet man den Gewürzmarkt?

eisamstiel

Eis am Stiel – haben wir nicht versucht!

elektrik

Elektroinstallation

gewuerze

Endlich – der Gewürzhändler

garammasala

Unsere Mischung Garam Masala

lodipark

Erholung vom Chaos im Lodi-Park

oubtminar
oubtminar2

Und zum Schluß noch etwas Kultur: Oubt Minar, das Minarett erinnert an Usbekistan.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
  1. 19. März 2010, 17:08 | #1

    Ich kriege Hunger auf Suppe. und Lust auf Indien. Danke für die schönen Impressionen. :-)

    Den Qutb Minar fand ich auch fast am imposantesten – davon konnte ich mich kaum trennen. Hat irgendwie was…

Kommentare sind geschlossen