Cappuccino von grünem Spargel mit Parmesan

Wochenende – die Temperaturen sinken. Eine warme Vorspeise ist daher genau das Richtige. Ein Cappuccino von grünem Spargel und Parmesan hört sich gut an, dazu gibt es
Grissinistangen, umwickelt mit Parmaschinken. Schade, dass ich keine Cappuccinotasse aus Glas haben, da hätte man die zwei Schichten grün sehr schön sehen können.
Immer wieder neue Spargelrezepte, die zum Nachkochen einladen…..

Spargel-Cappucino

Zutaten
8 Grissinistangen
100 Gramm Parmaschinken
500 Gramm gruener Spargel
1 – 2 Essl. Walnussoel
Salz
Cayennepfeffer
Zucker
150 ml Milch
50 Gramm Parmesan, gerieben
50 Gramm weiche Butter
Muaskatnuss
1. Die Grisinistangen mit Parmaschinken umwickeln2. Spargelstangen unten schaelen, in kleine Stuecke schneiden. In siedendem Wasser ca. 8 Minuten garen. Abgiessen und abtropfen lassen. Im Mixer mit dem Walnussoel fein puerieren. Mit Salz, Cayenne-Pfeffer und einer Prise Zucker wuerzen. 3/4 des Spargelpuerees in 4 Cappucinotassen verteilen.

3. Vom Spargelkochwasser 1/4 l abmessen und zusammmen mit der Milch aufkochen. Den Parmesan nach und nach zufuegen, ruehren und aufloesen. Die Butter und das restliche Spargelpuree unterruehren. Mit dem Zauberstab aufschauemen.

4. Den Schaum auf dem gruenen Spargelpueree in den Tassen verteilen und mit frisch geriebener Muskatnuss bestreuen. Mit den Grissinistangen servieren.

Erfasser: Ursula
Datum: 30.04.2010
Quelle: Spargel, Neubauer, Wissing AT-Verlag

Veröffentlicht von

2 Gedanken zu „Cappuccino von grünem Spargel mit Parmesan

Kommentare sind geschlossen.