Michelstadt

28. Juli 2010

Auf dem Rückweg von unserem Kurzurlaub im Fichtelgebirge haben wir noch einen Zwischenstopp in Michelstadt, einer pittoresken Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern, eingelegt. Zwar war ich letztes Jahr mit meiner Schwester nach einer Schnäppchentour schon mal dort zum Kaffeetrinken, allerdings im falschen Café, wie sich mittlerweise herausstellte.
In der Zwischenzeit habe ich über den Weltkonditormeister Bernd Siefert einiges erfahren, im Internet recherchiert, und so wollte ich unbedingt sein Eis kennenlernen. Für einen Kuchen, geschweige denn eine Torte war es viel zu heiß.
Abkühlung war angesagt, die Eiswaffel interessierte mich auch – so schleckte ich drei Kugeln Eis in der Zimtwaffel: Sauerkirschsorbet, Kiwi und Vanilleeis. Herr K. hatte Vanille, Kiwi und Erdbeereis.
Sauerkirschsorbet war das Eis der Woche, für mich eine neue Geschmacksrichtung, es war überaus lecker! Das Kiwieis und das Erdbeereis schmeckte sehr fruchtig, wie selbstgemacht, mit reifen guten Früchten, ich war begeistert !!
Selten habe ich so ein gutes Fruchteis auswärts gegessen.

siefert--001.jpg

Das Eis von Herrn K., der beim Bestellen schon ans Fotografieren gedacht hat – die rote Kugel zuletzt!

siefert--002.jpg

Das Café werde ich bestimmt wieder besuchen… Das Sauerkirschsorbet wird zu Hause mit den wenigen Früchten auf dem Sauerkirschbaum ausprobiert!
Nach der Stärkung war etwas Sightseeing angesagt.

siefert--004.jpg

Diebesturm an der Stadtmauer

siefert--003.jpg

Spätgotisches Fachwerkrathaus, das offene Erdgeschoss diente als Markthalle.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
  1. 29. Juli 2010, 09:12 | #1

    Ich habe mich schon gefragt, ob du _das_ Michelstadt meinst, aber jetzt ist es klar. Das ist fast alte Heimat, sollte also auch mal ein Besuch dort möglich sein. Ist vorgemerkt.
    Bin auch auf dein Rezept für das Sauerkirschsorbet gespannt. Hier gibt es dieses Jahr leider keine Sauerkirschen, auch nicht zu kaufen :-(
    Viele Grüße

  2. 28. Juli 2010, 19:44 | #2

    @ Lamiacucina: da machst du noch einen Umweg über Miltenberg, zu Daniel Hechter, eine Schnäppchenadresse (da waren wir zuerst, (OB für Herrn und Damen!) (- deine Adressen für UB würde ich auch einmal gerne heimsuchen!) und anschließend bist du total glücklich….
    Blätterteig steht bei mir auch noch auf der Liste…. im Herbst!

  3. 28. Juli 2010, 16:53 | #3

    oh, das ist ja gar nicht allzuweit. Da möchte ich auch mal hin. Dem Herrn Siefert bin ich beim Blätterteig machen virzuell schon begegnet.

Kommentare sind geschlossen