Home > Kulinarische Erlebnisse > Zwewwlfescht

Zwewwlfescht

2. August 2010

Ein nicht zu warmer Sommertag lädt ein zu einer Radtour nach Zeiskam.
Jährlich zum ersten Wochenende im August lädt der Gesangsverein Frohsinn ein.
An Ständen kann man regionale Produkte erstehen, es wird natürlich auch gekocht.
Die Küche zu Hause bleibt kalt. Nach längerem Anstehen gibt es auch etwas zu essen.
Einige Impressionen

Impressionen-1

HerrenDamen

Zwewwlsteak für die Herren, 1 Portion Fleeschknepp für die Damen

Kraut-und-Ruebenradweg-001.jpg
Kraut-und-Ruebenradweg-002.jpg
Kraut-und-Ruebenradweg-003.jpg

Unterwegs auf dem Kraut- und Rübenradweg, es duftete auch nach Zwiebel…

Produkte-001.jpg

Tomaten wie man sie sich wünscht

Produkte-002.jpg
Produkte-003.jpg
Produkte-004.jpg
Produkte-005.jpg
Produkte-008.jpg

Produkte aus dem Elsass

Produkte-006.jpg

.

Produkte-007.jpg

Moderner Gartenzwergersatz

Produkte-009.jpg

Echter Allgäuer Emmentaler aus Rohmilch, nicht ganz unsre Region, der Bayer war aber echt.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
KategorienKulinarische Erlebnisse Tags:
  1. 3. August 2010, 17:20 | #1

    @ Herma: Mir hat der Ausflug auch gefallen!
    @ Alex: Eine Wanderung auf die Madenburg ist auch sehr schön! Herr K. wollte frischen Knoblauch kaufen- nach dem Essen war alles ausverkauft! Die Schlangen an den Ständen waren wirklich sehr lang….

  2. 3. August 2010, 13:16 | #2

    Dieses Jahr bin ich zum ersten Mal nicht bei Zwiwwelfescht gewesen, war auf der Madenburg unterwegs :-) Ich mag die Veranstaltung in Zeiskam sehr gerne. Ausserdem kaufe ich da immer diesen tollen rosa Knoblauch aus dem Elsass. Die Tomaten sehen gut aus, da hätte ich sicherlich ein paar Sorten mitgenommen.

  3. Herma
    2. August 2010, 13:35 | #3

    Das war doch ein schöner Ausflug. Dein Essen schmeckt mir aber viel!!!!!!!!!!!!!!!!! besser.

Kommentare sind geschlossen