Feigenernte

23. September 2010

Reden wir vom Wetter 2010? Sehr kaltes Frühjahr, extrem heißer Frühsommer, kalter verregneter August. Der Herbst im September lässt sich gut an.
Die Feigen an der Südwand unseres Hauses danken es. Die erste Ernte im Frühsommer war sehr klein, die zweite Ernte entschädigt uns jetzt.
Eine köstliche Vorspeise mit einfacher Zubereitung: karamellisierte Feigenscheiben mit Ziegenfrischkäse auf Blattsalat.
M. Meuth und M. Duttenhöfer haben in der Servicezeit des WDR einige sehr gute Rezepte zu Feigen vorgestellt. Die müssen noch alle nachgekocht werden!

Feigenernte--002.jpg

Salatteller mit frischen Feigen und einer karamellisierte Feige, dazu Ziegenfrischkäse und Crostini

Feigen2010-001.jpg
Feigenernte--003.jpg
Feigenernte--004.jpg

Jeden Tag werden weitere Früchte reif

Feigenernte-1-001.jpg

Die Ausbeute
Feigenchutney nach Petra, Feigensenf nach Meuth-Duttenhofer

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
  1. 18. Oktober 2010, 04:18 | #1

    @ Zorra: Da wurde nicht geschossen, die ist so gewachsen! Dein Feigenchutney habe ich schon häufig gemacht, die letzten reifen Feigen habe ich gestern geerntet, die muss ich noch verarbeiten. Danke für die Erinnerung!

  2. 15. Oktober 2010, 13:00 | #2

    Wer hat denn die Feige durchgeschossen auf dem ersten Bild? ;-) Falls du noch Feigen hast, kann ich dir dieses Chutney http://kochtopf.twoday.net/stories/2542389/ ans Herz legen.

  3. 30. September 2010, 11:03 | #3

    Traumhaft, beneidenswert, wir wohnen falsch!

Kommentare sind geschlossen