Home > Fisch > Steinbeißer Saltimbocca

Steinbeißer Saltimbocca

Die Idee stammt von T. Mälzer, “spring in den Mund” zubereitet mit Seeteufel. Mein Fischhändler hatte allerdings keinen Seeteufel in der Auslage, warum sollte das Rezept nicht mit Steinbeißer klappen?
Der Steinbeißer sieht ja genauso gefährlich aus wie der Seeteufel. (Google Bilder Steinbeißer), hat einen etwas höheren Fettgehalt (ca. 2%). Im Vergleich zum Lachs (ca. 15%) ist der Fettgehalt allerdings gering.
Steinbeißer hat ein festes Fleisch und eignet sich gut zum Braten und Grillen. Pancetta war im Haus und die entsprechenden Kräuter auch.
Herr K. bereitete den Fisch zu – etwas Neues!
Wenn Herr K. für mich kocht, gibt es meistens etwas Leckeres, dieses Gericht gehört jedoch nicht dazu. Zwar ließ sich der Fisch wunderbar längs halbieren, aber die Pancetta als Füllung war mir einfach zu dominant. Entfernte man die Füllung, schmeckte der Fisch wesentlich besser. Für das nächste Mal suche ich mir eine andere Füllung heraus, denn die Zubereitung ist so nicht schlecht, und sich bekochen lassen hat was…..

steinbeissersaltimbocca-003.jpg


steinbeissersaltimbocca-001.jpg
steinbeissersaltimbocca-002.jpg
steinbeissersaltimbocca-004.jpg
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
KategorienFisch Tags:
  1. 5. Oktober 2010, 09:53 | #1

    Deshalb Seeteufel. Der packt das mit dem Pancetta…

  2. 5. Oktober 2010, 12:15 | #2

    @ Claus: hast du das schon mal gegessen?

  3. 6. Oktober 2010, 11:32 | #3

    Schon öfters. Geht auch mit Meeräsche, oder Waller. Kräftigen Eigengeschmack muß er haben der Fisch.

  4. Albert
    2. November 2013, 14:32 | #4

    Variation dazu:

    Steinbeisser filetieren und große Schnitzel rausschneiden; darauf eine etwas kleinere Scheibe Filet vom Kaiserkalb (das wird nicht so rass wie die Pancetta); eine Farce aus Salbei und Oregano draufstreichen. ev ein bisschen Senf dazu, dann zu einem Involtino wickeln; dazu Reis, Topinambur, Fenchel..

  1. Bisher keine Trackbacks