Home > Backen, Gebäck, Vorspeise > Blätterteigtarte mit Wirsingfüllung

Blätterteigtarte mit Wirsingfüllung

Wie ich schon erwähnte, wurde der Blätterteig im migros erworben. Eigentlich wollte ich ja Pastetchen mit Pilzfüllung zubereiten, aber da sah ich das Rezept für den Blätterteig-Wirsing-Kuchen bei cucina casalinga und da der Wirsing vorrätig war, war das Rezept meine erste Wahl. Das Lammfleisch habe ich durch mageren Rinderhack (Tatar) ersetzt und habe auch auf den Knoblauch verzichtet (bekannte Abneigungen meinerseits).
Die Füllung des Kuchens hat mir wunderbar geschmeckt, mit meinem gestern gebackenen Brot wäre das für mich das leckerste Abendessen gewesen – der Blätterteig hat mich doch etwas enttäuscht, da sich seine vielen Schichten, zumindest auf der Oberfläche nicht so richtig entfaltet haben. 30% Butter hatte der Teig – die war aber kaum zu schmecken! Schade. Das Rezept werde ich mit französischem Blätterteig wiederholen, oder sollte ich in den sauren Apfel beißen und selbst Blätterteig herstellen? Anleitungen dazu habe ich genug – und auch schon große Vorbilder, aber dafür muss es doch noch etwas kälter werden, bzw. die Tage kürzer, damit man gerne zu Hause bleibt….

BlaetterteigQuiche-001.jpg


BlaetterteigQuiche-002.jpg
BlaetterteigQuiche-003.jpg
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
KategorienBacken, Gebäck, Vorspeise Tags:
  1. 21. Oktober 2010, 11:16 | #1

    Mit gekauftem Blätterteig muss man irgendwie immer Abstriche machen… Einige haben das Selberbacken schon ausprobiert (auch Johannes Guggenberger oder Bolli), aber ich hab’ die Zeit auch noch nie investiert, um das mal zu probieren. Lässt sich wohl auch gut einfrieren.

    Die Tarte mit Hack und Wirsing ist schön herbstlich.

  2. 21. Oktober 2010, 12:36 | #2

    Klingt lecker – aber für mich gehört da mindestens eine Knoblauchzehe rein (große Vorliebe meinerseits :-)

  3. 21. Oktober 2010, 18:46 | #3

    schon wieder das schöne Gittermuster. Eine Freude für jeden Linzertortenfan :-)

  4. 21. Oktober 2010, 19:40 | #4

    @ Barbara: demnächst werd ich den Blätterteig mal ausprobieren. Bin jetzt schon motiviert!
    @ Gabi: für Herrn K. auch!…. aber wenn es kein Wochenende ist kann ich locker darauf verzichten….
    @ Lamiacucina: Linzertorte ist mir lieber, hält sich länger!

  5. Ruth Pfohl
    29. Oktober 2010, 11:45 | #5

    War mal wieder in Euren Seiten zu Besuch und habe gewaltig Appetit bekommen.
    Wer ist denn Herr K.,der so Einiges nicht essen will ?????????????
    Ich freue mich schon auf Silvester wenn wieder Köstlichkeiten gezaubert werden.

  1. Bisher keine Trackbacks