Elisenlebkuchen


Elisenlebkuchen sind eines der Gebäcke, die ich am liebsten in der Advents- und Weihnachtszeit esse.
Es sind feine Oblatenlebkuchen, die oft – wie hier – aus einer Eiweissmasse hergestellt werden. Gebäck aus Eiweissmasse trocknet schnell aus und wird deshalb mit Oblaten am Boden und mit einem Überzug geschützt. Dieser kann eine Zuckerglasur oder Schokoladekuvertüre sein.
Meine Glasur ist eine Fadenzuckerglasur, d.h. der Zucker wird mit Wasser im Verhältnis 5:2 auf 109 Grad C erhitzt und dann auf die gebackenen, noch heißen Lebkuchen gestrichen. Beim Abkühlen wird der Überzug milchig.
Die Lebkuchen werden in einer Blechdose aufbewahrt. Zum Rezept Weiterlesen „Elisenlebkuchen“