Home > Dessert > Ananas-Paprika-Minz-Kompott mit Kokos-Panna-cotta

Ananas-Paprika-Minz-Kompott mit Kokos-Panna-cotta

Abgesehen von einer Buchhandlung interessiert mich neuerdings ein weiteres Geschäft in der Stadt ( ein Wollladen – ja ich habe nach vielen Jahren wieder mal mit dem Stricken angefangen – eine Sucht, die momentan das Kochen auf einen hinteren Platz verbannt!) Aber letzte Woche hat mich wieder mal ein Desssertbuch angelacht, Herr K. hat es mir gekauft (ist ihm hoch anzurechnen, denn Desserts sind nicht unbedingt seine Leidenschaft!) und dieses Kompott zu der Kokos-Panna-cotta hat mich zum Ausprobieren gereizt.
Durch das Karamelisieren schmeckt die rote Paprikaschote gar nicht mehr nach Paprika und auch der ungeschälte Paprika ist hier absolut nicht störend, die Schale haftet fest.
Eine sehr schöne und leckere Kombination!
Die 2,5 fache Menge ergab bei mir 13 Portionen.

_MG_4992

Da lacht selbst die Sonne…
zum Rezept

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
KategorienDessert Tags:
  1. 19. November 2011, 19:03 | #1

    Die Panna Cotta werde ich auf jeden Fall ausprobieren.

  2. 19. November 2011, 19:54 | #2

    Tobias, gut, Du die Panna Cotta, ich nehme dann das Ananas-Paprika-Minz-Kompott ;-)

  1. Bisher keine Trackbacks