Home > Backen, Gebäck, Weihnachten > Gewürzspitzbuben mit Holunderganache

Gewürzspitzbuben mit Holunderganache

Eine Beilage unserer Tageszeitung hatte Plätzchen-Rezepte für vorweihnachtliche Geschenke aus der Sterne-Küche im Angebot. Gleichzeitig hatte Petra von Brot und Rosen zum Blog-Event Plätzchen eingeladen. Da wollte ich doch mitmachen, obwohl meine Lieblingsplätzchen schon verbloggt sind. Deshalb hier die Gewürzspitzbuben vom Isenhof, von denen ich heute u.a. auch welche nach Berlin zu unserer Tochter geschickt habe, damit auch sie einen geschmacklichen Kommentar abgeben kann. Ob das mein Favorit für den Event “Backe, Backe Plätzchen” sein wird, lasse ich im Moment noch offen.

_MG_5039

Blog-Event Plätzchen (Einsendeschluss 15.Dezember 2011)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
  1. 5. Dezember 2011, 19:12 | #1

    Huhu,

    die Kekse sehen einfach zu köstlich aus, ich könnte gleich in den Bildschirm beißen. Holundermarmelade hätte ich sogar noch daheim. Ich muss wohl doch noch mal darüber nachdenken ein paar Kekse zusätzlich zu backen ;)

    LG
    Stephi

  2. Leonie
    9. Dezember 2011, 12:56 | #2

    Liebe Tante Uschi,
    ich komm dann in zwei Wochen zum Plätzchenessen vorbei, also lasst bitte welche übrig :)
    Viele Grüße,
    Leonie

  3. Miriam
    11. Dezember 2011, 19:50 | #3

    Besagte Plätzchen wurden für gut befunden, aber es gibt einfach nichts Besseres als deine Butterplätzchen!

  4. 19. Dezember 2011, 16:27 | #4

    Huhu,

    ich hab die Kekse heute nackgebacken, sind sehr lecker, ich hatte am Ende 80 Kekse ;) und bin mit der Hälfter der Ganache super hingekommen, hatte sogar noch was übrig ;)

    LG
    Stephi

  1. Bisher keine Trackbacks