Home > Backen, Gebäck, Weihnachten > Hildabrötchen 2011

Hildabrötchen 2011

.

Alle Jahre wieder…
Das Lieblingsgebäck unserer Familie.
Ein weiteres Rezept aus der Tageszeitungsbeilage “Leo”. Dort unter der Überschrift “runde Ausstecher” aus einem Sternerestaurant in Deidesheim.
Wir sagen zu diesen mit Marmelade gefüllten Plätzchen Hildabrötchen, meist nennt man sie Spitzbuben, egal.

Das Rezept unterscheidet sich von meinem durch teilweisen Austausch Mehl gegen Stärkemehl sowie der Erhöhung des Butteranteils. Somit war dieser Teig auch schwerer zu verarbeiten. Glücklicherweise habe ich nur die halbe Menge zubereitet, teilweise habe ich den Teig kurz in den Tiefkühler gestellt zwecks leichterem Ausrollen.
Zu allem Unglück ist mir das erste Blech verbrannt und landete im Müll – dummerweise war keiner da, den ich beschuldigen konnte!
Die Konturen des Gebäckes sind auch nicht so geworden, wie ich mir das vorgestellt habe – kurzum ich werde wohl eine zweite Ladung von diesem Gebäck nach altem Rezept Nr. 157 backen müssen…


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
  1. Herma
    16. Dezember 2011, 17:06 | #1

    Hoffentlich krieg ich was ab!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Die schmecken einfach himmlisch!!!!!!!!!!!!!!!!!

  1. Bisher keine Trackbacks