Home > Backen, Kuchen > Pandoro

Pandoro

Der goldene Kuchen- Pandoro
Ich weiß gar nicht mehr wie lange ich sowohl die Pandoro als auch die Panettoneform in meinem Besitz habe, gebacken habe ich dieses Jahr zum ersten Mal damit. Angeregt durch Ulrikes Beitrag am Sonntag habe ich mich am Montag an die Arbeit gemacht und mit dem Kuchen begonnen, die 1.Kühlschrankruhe dauerte dann auch bis zum nächsten Tag. Die Zubereitung ist schon etwas langwierig, aber am Schluss wird man durch einen sehr wohlschmeckenden, fluffigen Kuchen belohnt, der, da nicht so süß, auch zum Aperitif sehr gut schmeckt.
Wir haben ihn gestern angeschnitten, mir hat die Sternform der Kuchenstücke besonders gut gefallen. Da weder Rosinen, noch Orangeat und Zitronat in den Kuchen kommen, ist dies der genialste Weihnachtskuchen für meine Familie.
Ein Wermutstropfen: er hält nicht so lange wie ein Stollen…

die Sternform

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
KategorienBacken, Kuchen Tags:
  1. 21. Dezember 2011, 11:55 | #1

    Ich liebe ihn – bei uns kommt er wohl zu Neujahr auf den Tisch.

    Fröhliche Weihnachten für euch alle!

  2. 21. Dezember 2011, 13:24 | #2

    @ Petra:
    Ich habe ihn bisher immer bei der Italienerin gekauft- kein Vergleich! Dieses Jahr stand ich schon im Kaufhof vor dem Kuchen – er war in einer schönen Blechdose verpackt -nachdem ich die Inhaltsstoffe gelesen hatte, bin ich ohne Kuchen nach Hause gekommen….
    Ich habe vergessen zu erwähnen, dass es ein mehrfach erprobten Rezept von dir ist – entschuldige bitte.
    Ich habe übrigens mit abfallenden Temperaturen gebacken und in meinem Miele DGC 5080 XL hatte der Kuchen nach 45 Minuten eine Innentemperatur von 96 Grad. Allerdings war er trotz Einschieben auf unterster Stufe bis zu den Grillschlangen hochgestiegen! Das nächste Mal backe ich ihn im anderen Backofen mit höheren Innenmaßen.

    Auch euch allen frohe Weihnachten!

  3. 21. Dezember 2011, 14:44 | #3

    Du also auch, meine Tochter Mitbloggerin? Die “Schuld” lade ich gerne auf mich. Ist toll geworden

  1. Bisher keine Trackbacks