Passionsfrucht-Mango-Konfitüre

 

 

In meinem Tiefkühlschrank ruhten 500 ml Passionsfruchtmark und auch eine Mango „ready to eat“ wartete auf Verwendung.
Zusammen mit einer Passionsfrucht war es die ideale Zusammensetzung für einen sehr fruchtigen Brotaufstrich. Die Konfitüre schmeckt auch gut zu Käse und ins Joghurt eingerührt ist sie auch nicht zu verachten. Schnell herzustellen… Weiterlesen „Passionsfrucht-Mango-Konfitüre“

Rote Bete


Rote Bete feiern derzeit in vielen Zeitschriften ihr Comeback. Auch bei Lanz kocht! gab es am Freitag Rote Bete – Ali Güngermüs bereitete einen „Rosa Kalbstafelspitz mit Rote Bete, Rosenkohl und Meerrettich-Brotchips“ zu.
Da mir das Rezept für das Gemüse zusagte und ich einen Kalbsbraten für Sonntag vorgesehen hatte, gab es die Rote Bete nach seinem Rezept dazu.
Zugegeben, sein Foto ist viel schöner und das Gericht viel besser präsentiert (das Gemüse war deutlich dunkelrot und nicht bräunlich wie auf dem Foto), aber geschmeckt hat mir das Gemüse sehr gut. Da man es sehr gut vorbereiten kann, ist es auch gästetauglich, falls man die eventuellen Flecken auf dem Tischtuch nicht zu sehr fürchtet….
Rote Bete von Ali Güngermüs bei Lanz kocht

Zum Rezept… Weiterlesen „Rote Bete“

Huhn in Granatapfel-Walnuss-Sauce

Die Hähnchenstücke im Schmortopf – ein herrlicher Duft verbreitet sich.

Die Granatäpfel, die meine Obstschale immer wieder zieren, schreien nach Verwendung. Und so bleibe ich bei der Suche nach einem Rezept bei diesem hängen, zumal der von Alexi mitgebrachte Safran aus dem Iran auch verwendet werden kann. (Die Safranernte aus unserem Garten hat leider nur 15 Fäden erbracht). Weiterlesen „Huhn in Granatapfel-Walnuss-Sauce“

Passionsfruchtschaum auf Feigensauce mit Orangenkrokant

Die Passionsfrucht ist eine meiner Lieblingsfrüchte und da Passionsfruchtmark mittlerweile gekühlt oder tiefgefroren in guter Qualität zu kaufen ist, reduziert sich der Aufwand der Dessertherstellung gegenüber der Frischware doch erheblich.
Feigen habe ich von meiner eigenen Ernte tiefgekühlt im Vorrat und die Orangen sind momentan in guter Qualität vorhanden.
Ein unproblematisches Dessert, das sich gut vorbereiten lässt – der einzige Wermutstropfen: ich habe nur 12 Timbaleförmchen aus Edelstahl, 24 wären besser, denn das Rezept hat Suchtgefahr.

Weiterlesen „Passionsfruchtschaum auf Feigensauce mit Orangenkrokant“