Home > Geflügel, Länderkueche > Huhn in Granatapfel-Walnuss-Sauce

Huhn in Granatapfel-Walnuss-Sauce

Die Hähnchenstücke im Schmortopf – ein herrlicher Duft verbreitet sich.

Die Granatäpfel, die meine Obstschale immer wieder zieren, schreien nach Verwendung. Und so bleibe ich bei der Suche nach einem Rezept bei diesem hängen, zumal der von Alexi mitgebrachte Safran aus dem Iran auch verwendet werden kann. (Die Safranernte aus unserem Garten hat leider nur 15 Fäden erbracht).
Mit einer Gänsestopfleber mi-cuit finden endlich auch mal die süß-sauer eingelegten Himbeeren eine passende Komponente
und der sizilianische Käse, den ich von Alexis Eltern als Dankeschön für ein von mir gebackenes Brot via Berlin geschickt bekommen habe, wird dann als weiterer Gang mit einem Chutney serviert.
Müssen nur noch die entsprechenden Weine ausgesucht werden….

 

Vorne die Safranfäden aus dem Garten, ich weiß jetzt, warum Safran teuer ist.

Es schmeckt …

Granatapfelkerne – aromatisch und dekorativ

Safran im Garten

Drei Fäden pro Pflanze

Safran, frisch geerntet im November

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
KategorienGeflügel, Länderkueche Tags:
  1. Herma
    19. Januar 2012, 17:25 | #1

    Das hat sehr lecker geschmeckt, danke für die Einladung.

  1. Bisher keine Trackbacks