Home > Kulinarische Erlebnisse > Kochkurs an Fasnet

Kochkurs an Fasnet

Dieses Jahr verbanden wir Fasnet mit einem Kochkurs, wieder einmal am Bodensee.

Motto: Kochen ohne Kohlehydrate, “ohne” nicht ganz ernst gemeint.

Unser Menü (Die Fotos hat Herr K. in Gottfrieds Küche gemacht) 

Zuerst die Vorbereitung, dabei haben wir wieder Einiges  gelernt: Eigenschaften der Lebensmittel, Zubereitungsarten, geeignete Gewürzmischungen. Mise en Place: Schneiden von Gemüse, Filetieren von Zander und Lachsforelle, Zerlegen von Rehkeule und Lammkeule, scharfes Anbraten der Reh und Lamkeule …

Dann gab es endlich was zu  essen:

Amuse Bouche

Jakobsmuschel auf Lauchbett, (Grillmuster auf der Jakobsmuschel mit dem Buntmesser erzeugt)

1. Vorspeise:

Gambas, Gemüse aus dem Wok mit Sojasauce

2. Vorspeise

Rehnüsse rosa gebraten ( Niedertemperatur), süß-saure Höri Bülle, Winterblumensalat

1. Fischgang:

Lachsforelle konfiert in Limonen-Olivenöl auf Gemüse in Safransauce

2. Fischgang

Zander, auf der Haut gebraten, Orangen-Fenchel, Topinambur

Lamm als letzter Hauptgang

Wunderbar rosa gebratene Lammkeule, gegrilltes Wintergemüse

und zum Schluss das Dessert:

Schokoladenterrine ( 70%) und Pavé mit Olivenöl, Banane und Orange

Herrliches Wetter am nächsten Morgen

Bei einem Spaziergang auf der Höri, kalt und sonnig.

Am Nachmittag lockte der Fasnets-Umzug in Konstanz:

Konstanzer Blätzlebuebe

Binsenhexen

.

Fliegende Teppiche gabs auch

Das Konstanzer Hansele

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
KategorienKulinarische Erlebnisse Tags:
  1. Nadja
    14. Februar 2013, 13:47 | #1

    Na toll, jetzt läuft mir doch das Wasser im Mund zusammen und ich sitze am Rechner und muss arbeiten :-) Klasse schaut das alles aus. Gibt es vielleicht bald das eine oder andere Rezept dazu, das wäre toll :-) Herzlichst Nadja

  1. Bisher keine Trackbacks