Dinkelbrot

Vor einer Woche packte mich die Backwut und da habe ich dank meiner Teigknetmaschine und meiner 2 Backöfen fast 5kg  Brot gebacken, Rezept von Klaus Neidhardt, Moos.

Es hat mich begeistert, zumal es so einfach zuzubereiten ist. Dinkelmehl und Dinkelschrot gibt es natürlich nicht in jedem Supermarkt zu kaufen (in Reformhäusern schon),  so habe ich mal wieder die Mühle in einem Nachbarort aufgesucht und dort noch gute Tipps vom Müller bekommen.

Während im Hotel Gottfried der Dinkelschrot ungebrüht in den Teig kommt, hat mir der Müller die Vorteile eines Brühstücks aufgezählt: das Entstehen einer elastischen, gut schnitt- und bestreichfähigen Krume und vor allen Dingen durch die starke Verquellung der Schalenteile die längere Frischhaltung der Brote.

Ein weiterer Tipp war, das Brot mit einer verkleisterten Mehl-Wassermischung zu bestreichen, was zu einem schönen Glanz führt.

Das Brot hat wunderbar geschmeckt, leider habe ich von dem angeschnittenen Brot kein Foto gemacht, es hatte eine sehr schöne Krume.

Es ist  für süße und salzige Aufstriche eine optimale Unterlage und nicht zu vergessen fürs  Olivenöl tunken (zum Aperitif) bestens geeignet!

Drei Viertel des Brotes habe ich verschenkt, nun muss wieder gebacken werden….

Dinkelbrot

Kategorien: Brot
Portionen: 4 Brote
Zutaten
3 Kg Dinkelmehl Type 630
500 Gramm Dinkelschrot
2 Liter Wasser
40 Gramm Hefe
40 Gramm Salz
Dinkelschrot mit 1 Liter Wasser ueberbruehen (Bruehstueck) und 1-3 Stunden stehen lassen. Mehl in die Teigschuessel geben, Hefe in 1 L Wasser aufloesen, zufuegen, ebenso das Bruehstueck und das Salz. Zutaten mischen und solange kneten bis der Teig elastisch und trocken ist und kaum noch klebt(ca. 10 Minuten). Teig zugedeckt 30 Minuten ruhen lassen (hier: Waermeschublade). Teig nochmals kurz durchkneten, in 4 Stuecke teilen, rundwirken und in Gaerkoerbe geben oder in Brotbackformen verteilen. Wieder gehen lassen. Backzeit 20 Minuten 240 Grad Celsius, danach 15 Minuten bei 200 Grad Celsius. Ich habe die Kastenbrote mit Automatikprogramm im Miele Combi-Dampfgarer gebacken, die freigeschobenen Brote im grossen Gaggenau Backofen bei den angegebenen Temperaturen. Ausgezeichnete Brote, durch das Bruehstueck laengere Frischhaltung.
Quelle: Hotel Gottfried, Moos
Datum: 24.02.2013
Erfasser: Ursula Hollaender

Veröffentlicht von