Home > Backen, Spargel > Flammkuchen mit Spargel und Bärlauch

Flammkuchen mit Spargel und Bärlauch

 


Garten-Koch-Event April: Bärlauch [30.04.2013]

Mein Beitrag zum Blog-Event Bärlauch. Im Garten breitet sich der Bärlauch in einer schattigen feuchten Ecke aus und beginnt schon zu blühen. Die Idee, Bärlauch im Garten zu pflanzen hatte natürlich Herr K. Bekannterweise liebe ich Knoblauchgeruch nicht so sehr. Aber die Kombination auf einem Spargel- Flammkuchen war köstlich.

Die Zubereitung war ganz einfach: Die Flammkuchen waren diesmal Fertigprodukte mit 28cm Durchmesser. Der Teig besteht aus Weizenmehl, Wasser, Pflanzenöl, Salz. Bestrichen werden die Unterlagen mit Crème Fraîche. Als Belag habe ich gewählt: in 3mm dicke Scheiben geschnittene grüne und weiße Spargel, halbierte Cocktailtomaten aus Sizilien (mit Geschmack!), Rucola und natürlich Bärlauch. Die Kräuter werden mit Olivenöl beträufelt, gesalzen und gepfeffert.

Backzeit bei 230° Umluft ca. 10-12 min.

Vor dem Backen

Bärlauch im Garten

 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
KategorienBacken, Spargel Tags:
  1. 3. Mai 2013, 11:00 | #1

    Danke für die Inspiration, jetzt weiß ich, was es am Wochenende zu essen gibt! :-)

    Liebe Grüße, Sus

  1. Bisher keine Trackbacks