Home > Kulinarische Erlebnisse, Reisen > Südostasien: Halongbucht

Südostasien: Halongbucht

Halong ist “nur” ca. 189 km von Hanoi entfernt. Mit dem Bus dauert die Fahrt dann 4 Stunden

.

Blick aus dem Lokal auf die Straße. Am Abend angekommen begrüßt uns der Ort mit einem Dauerregen.

Die Garnelen waren sehr frisch. Die Lokale an der Straße kann man empfehlen, Fische und Meeresfrüchte werden lebend angeboten.

Die Schiffe haben schon bessere Zeiten gesehen… Es gab genügend Schwimmwesten!

Postkartenmotiv: Die sich küssenden Felsen
Das Wetter war bescheiden: Nebel (fast mystisch) aber zum Glück kein Regen.

Schwimmende Dörfer

Versorgung mit frischem Gemüse

Zu Essen gab es auch was auf dem Boot: Gefüllte kleine Krabben, sehr wohlschmeckend.

Rückfahrt nach Hanoi

Chaotischer Verkehr, aber es klappt. Man kann sogar die Straßen überqueren.

An der Straße: Die erste Jack-Frucht meines Lebens, sehr wohlschmeckend. An Durian (Stinkfrucht) habe ich mich aber nicht herangetraut.

Am nächsten Tag ging es mit dem Flieger nach Hué

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
KategorienKulinarische Erlebnisse, Reisen Tags:
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks