Home > Länderkueche, Vorspeise > Glasnudelsalat-Blätter

Glasnudelsalat-Blätter

Das zweite Rezept aus der FAS vom 14. Juni 2015  der Food-Bloggerin Nicole Stich ist ein Rezept aus Singapur. Als Testesser habe ich mir drei Damen aus dem Sportstudio eingeladen mit denen ich seit einem Jahr die Zeit verbringe, die ich früher am PC verbrachte, um meinen kranken Rücken wieder auf Vordermann zu bringen.
Wie die meisten Rezepte aus Fernost ist Schneidearbeit angesagt. Hier hat Herr K. kräftig geholfen. Ich habe die Zutaten für den Glasnudelsalat verdoppelt, da ich keine Ahnung hatte, wieviel  von diesen gefüllten Blättern pro Person gegessen werden. Damit konnten 16 Blätter üppig gefüllt werden. Drei Blätter reichen als Abendessen aus – es gab noch ein Gläschen Zitronen-Kräuter-Mousse  und danach selbstgemachtes Erdbeereis.

Der Glasnudelsalat war sehr gut- einzig die Romana-Salatherzen waren relativ geschmacklos. Da der Nudelsalat gut vorbereitet werden kann (er schmeckte auch noch am nächsten Tag) ist das Rezept auch als Vorspeise geeignet.

Zum Rezept:

Für 10-14 Stück
50 g Glasnudeln
1-2 Romana-Salatherzen
1 Möhre
1 Frühlingszwiebel
1 große rote Chilischote
1 Schalotte
1/2 Bd Koriandergrün, ersatzweise Minze
40 g Erdnüsse
2 EL Limettensaft (1 Limette)
2 EL Fischsauce
2 EL gemahlener Palmzucker
2 Knoblauchzehen
1 cm Ingwer
300 g Schweinehackfleisch (hier Kalb)
1 EL Sojasauce
1 EL Ketjap Manis
Chiliflocken oder  Sambal Oelek
Meersalz
Zubereitung:
Glasnudeln mit kochend heißem Wasser übergießen, ca. 10 Min. ziehen lassen.  Salatblätter waschen und trocken tupfen.
Möhre schälen und grob raspeln. Frühlingszwiebel und Chili waschen, putzen und fein hacken. Schalotte schälen und fein würfeln. Koriander oder Minze abbrausen, trocknen und grob hacken. Erdnüsse nicht zu fein hacken.
Glasnudeln abgießen, kalt abbrausen und in 5-10 cm lange Stücke schneiden.
Limettensaft, Fischsauce und Palmzucker verrühren, bis sich der Zucker gelöst hat. Unter die Glasnudeln mengen. Möhre, Frühlingszwiebel, Chili, Schalotte sowie die Hälfte der Kräuter und Erdnüsse untermischen. Abschmecken.
Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken.
Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch hineinkrümeln und braun anbraten, Ingwer und Knoblauch dazugeben und kurz mitbraten. Mit Sojasauce, Ketjap Manis, Chili und Salz würzen. Unter den Glasnudelsalat mischen.
In jedes Salatblatt eine kleine Portion Glasnudelsalat füllen und die Häppchen auf einer großen Platte anrichten. Mit den übrigen Erdnüssen und Kräutern bestreuen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
KategorienLänderkueche, Vorspeise Tags:
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks