Frikadellen mit Kürbis und Spitzkohl

Frikadellen im Menü? Warum nicht, mit entsprechenden Zutaten können sich neue Geschmacksrichtungen erschließen. Entdeckt habe ich das Rezept im Oktoberheft von essen&trinken, aber leicht verändert. Da wir 8 Personen waren, habe ich das Rezept verdoppelt, im Menü reicht die Menge  aber für 12.
Vom Kalbstafelspitz war auch noch jede Menge übrig, so wurde er zur Vorspeise verwendet. Es hat allen gut gemundet.
Unser Menü: 
Vorspeise: Vitello tonnato
Hauptgericht: Frikadellen mit Kürbis und Spitzkohl
Nachspeise: Weincreme.

zum Rezept…

Frikadellen für 12 Personen
80 gr altbackene Brötchen
60 g Rosinen
60 g Kapern nonpareilles
120 g Schalotten klein gewürfelt
2 EL Öl
20 g Butter

30 g Majoran getrocknet
500 g Rinderhack (hier: 800 g mageres Rindfleisch, selbst durchgemahlen)
500 g Schweinehack  (hier 400g)
4 Eier
60 g Joghurt
Salz, Pfeffer
3 El Öl

80 g Bergkäse

Zubereitung
Brötchen  in warmem Wasser einweichen und danach ausdrücken. Rosinen 5 min in warmem Wasser einweichen, danach abgiessen und zusammen mit den Kapern kleinhacken.
Schalotten in Butter-Ölgemisch anschwitzen.Majoran unterrühren und beiseite abkühlen lassen. Eier in einer Schüssel verquirlen, danach alle Zutaten bis auf den Käse in die Schüssel geben und gut durchkneten. Frikadellen formen (hier mit dem Eisportionierer Kugeln aus dem Brät  geformt und zu Frikadellen flachgedrückt). Probeklos in einer Pfanne in Öl sanft anbraten (Stufe 6) und probieren. eventuell nach würzen. Frikadellen mit Klarsichtfolie abgedeckt 15 Minuten kalt stellen.  Frikadellen bei mittlerer Hitze  auf jeder Seite anbraten ( nicht durchgaren ) und zur Seite stellen.

für den Kürbis
1200 g Hokkaidokürbis
4 EL Olivenöl

2 Zimtstangen (Ceylonzimt)
Salz, Pfeffer
150 ml Orangensaft
150 ml Noilly Prat
50 ml Wasser

Rosmarinnadeln von 3 Zweigen
100  g Tagiasca – Oliven
20 g Kapern
2 TL Limettensaft


Kürbis entkernen und in Spalten schneiden.

 

Kürbis mit den Zimtstangen in einem Bräter 15 min dünsten, dann restliche Zutaten hinzufügen und bei 160 Grad (Ober-u. Unterhitze) 15 min garen.
Danach die vorbereiteten Frikadellen darauflegen. Bergkäse darüber verteilen und weitere 15 min offen garen.Frikadellen mit Spitzkohlsalat und Kürbis anrichten
Das Rezept zum Spitzkohlsalat folgt nach.

Rezept aus essen & trinken 10 / 2017

Veröffentlicht von