Indischer Linseneintopf mit Süßkartoffeln

Kochen in Coronazeiten:  Ein Rezept  bei LAFER KOCHT hat mein Interesse geweckt. Ich habe die Kürbiswürfel durch Süßkartoffel ersetzt, da die auch noch im Kühlschrank lag. Es war ein sehr leckeres Gericht von dem sogar Herr K. begeistert war, der kein Süßkartoffelfan ist! Hätten wir das Gericht zu viert gegessen,  wäre die Menge etwas wenig gewesen – oder isst man in Coronazeiten mehr?

Zutaten ( 4 Personen)
450 g Süßkartoffeln in Würfel geschnitten
375 g Hähnchenbrust ohne Haut
1 rote Zwiebel fein gewürfelt
40 g Ingwer
4 El Olivenöl
200 g Rote Linsen
3 TL Currypulver
600 ml Geflügelbrühe
Salz
Saft von  1 Zitrone
etwas Zitronenabrieb
200 g griechischer Joghurt (10 % Fett)
Frisch gezupfte Petersilienblätter zum Bestreuen

Zubereitung
Süßkartoffel schälen und in 1cm große Würfel schneiden. Zwiebel fein würfeln.
Süßkartoffel- und Zwiebelwürfel zusammen mit dem Currypulver  in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze  in Olivenöl 10 Minuten anschwitzen.  Linsen, Zitronensaft und Ingwer hinzufügen. Dann mit der Geflügelbrühe ablöschen.
Hähnchenbrust würfeln und hinzufügen. Noch etwa 15 Minuten abgedeckt garen. Zum Schluss mit Salz abschmecken.

In einem tiefen Teller anrichten. Joghurt als Topping obendrauf und Petersilenblätter darüberstreuen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.