Skrei auf Bohnenpüree mit Miesmuschel-Paprika-Sauce

Da ich ein schönes Skrei Rückenfilet gekauft hatte, kam mir die Zeitschrift Essen und Trinken 2/2017 gerade recht mit einem Rezept, das mich reizte.
Die getrockneten Bohnen musste ich allerdings durch eine Dose Bohnen ersetzen, denn 12 Stunden Einweichzeit wollte ich nicht abwarten. Das Essen sollte schließlich am Samstagabend auf den Tisch. Weiterlesen „Skrei auf Bohnenpüree mit Miesmuschel-Paprika-Sauce“

Lachs auf Lauchstroh im Bratschlauch

Gesehen bei Lamiacucina und nachgekocht Saumon en papillote au citron vert
Beim Kochvorgang habe ich mich fast an die Vorgabe gehalten : Backofen auf 90° und 25 Minuten (statt 30 Minuten).
Für unseren Backofen ist die Temperatur zu hoch. Der Lachs war zu durch. Trotz Einlegen in Salzlake ist etwas Eiweiss ausgetreten. Die Sauce war sehr lecker, obwohl ich nur normale Crème fraiche hatte.
Nächster Versuch bei 80° C, Crème double ist schon gekauft- nur der gute Lachs aus der Metro, die schönen Rückenfilets waren nicht vorrätig….

Ein großer Vorteil der Garmethode in der Folie : Es einstehen keine Bratgerüche

Zander auf Sauerkraut

Sandre sur choucroute,Fisch und Sauerkraut? Eine typisch elsässische Kombination.

Ein deftiges Wintergericht, ideal für den heute wieder eingetretenen Winter mit Schneefall. Man kann das Fischfilet zum Schluss auf dem Sauerkraut garen oder wie hier, auf der Haut braten. Einziger Wermutstropfen: Das Haus riecht ganz würzig nach Sauerkraut….  Deshalb esse ich das lieber in einer Elsässer Winstub!

Blog-Event LXXXIII - Das Elsass (Einsendeschluss 15. Januar 2013) Weiterlesen „Zander auf Sauerkraut“