Rhabarberkuchen mit Creme Chiboust

Von meinem Käsekuchen hatte ich ja noch Teig übrig und auch die Konditorcreme wartete auf weitere Verarbeitung. Was lag da näher als noch ein Rezept aus Reberts Buch auszuprobieren? Zumal er  zu diesem Kuchen bemerkt:“ Unser ungeschlagener Frühjahrs-Bestseller! Die Creme Chiboust, im Elsass eher selten, ist ein großer Klassiker der französischen Patisseriekunst!“ Weiterlesen „Rhabarberkuchen mit Creme Chiboust“

Käsekuchen nach Daniel Rebert


Gestern hat mir eine Sportfreundin ein Backbuch von Daniel Rebert, einem sehr bekannten Patissier und Chocolatier aus Wissembourg im Elsass, mitgebracht. Damit ich mir den oft gehörten Vorwurf von Herrn K. „Kochst oder backst du wieder theoretisch?“ nicht anhören musste, habe ich mich schon am Abend dazu aufgerafft, den Mürbeteig zuzubereiten und die Vanilleschote  in die kalte Milch zu legen. Weiterlesen „Käsekuchen nach Daniel Rebert“

Mohn-Quarkkuchen mit Erdbeeren

Im aktuellen ARD-Büffet habe ich diesen Kuchen entdeckt und da mir die Kombination Quark  und Erdbeeren gut gefallen hat, habe ich den Kuchen gleich gebacken. Heute, beim Verfassen des Artikels fällt mir auf, dass der Kuchen gar keinen Quark enthält!! Frischkäse und Creme fraiche sind die Zutaten. Diese Zutaten hatte ich zwar im Kühlschrank, aber mit dem Bild des Kuchens im Kopf habe ich gar nicht mehr über den Quark nachgedacht!
Noch schlimmer: Wenn der Kuchen mit der Erdbeermasse versehen und mit Erdbeeren ausgarniert ist, soll er gleich serviert werden. Wo sind die Esser?
Merke: Mit Gelüsten auf was Süßes lese ich  Rezepte  ungenau und habe dann anschließend die Bescherung….

Die Esser fanden sich abends bei einer Grillparty, sie waren einem Nachtisch nicht abgeneigt. Der Kuchen fand allgemeine Zustimmung.
Zum Rezept:

150 g Löffelbiskuit, fein zermahlen (Thermomix)
4 EL frisch geschroteter Mohn (Thermomix)
80 g Butter
400 g Rahmfrischkäse
150 g Creme fraiche
1/2 Zitrone, Schale + Saft
3 EL Puddingpulver, Sahnegeschmack
2 Eier
400 g Erdbeeren
1 Beutel Geliermittel für kalt gerührten Fruchtaufstrich (Zucker-Geliermittel-Mischung für 250 g Früchte)
hier: Gelierzucker + etwas gemahlene Gelatine
Zubereitung:
Springform von 20 cm  mit Backpapier auslegen. Löffelbiskuit und geschroteten Mohn mit der Butter im Thermomix vermischen. Die Mischung auf den Springformboden verteilen, leicht andrücken und kühl stellen.
Ofen auf 170 Grad vorheizen. Frischkäse, Crème fraiche, Zucker, Zitronenschale und -saft, Puddingspulver und Eier glatt verquirlen. Masse auf den Boden füllen und glatt streichen. Im Backofen ca 60 Minuten goldbraun backen.
Ofentür öffnen, Kuchen im ausgeschalteten Ofen auskühlen lassen und auf eine Platte setzen. Erdbeeren waschen. 250 g Früchte putzen, fein würfenl mit dem Geliermittel nach Packungsanweisung pürieren und dicklich werden lassen. Übrige Erdbeeren längs halbieren. Einen Teil des Fruchtaufstrichs auf den Kuchen geben, Erdbeeren darauf anrichten. Sofort servieren. Übrigen Aufstrich extra dazu reichen.

Gut hat es geschmeckt!

Erdbeerherz

Am Samstag habe ich die ersten deutschen Erdbeeren erstanden, die Sorte Clery, eine meiner Lieblingssorten. Somit war klar, dass es zum Sonntag einen Erdbeerkuchen geben sollte. Bei der Suche nach einem neuen Rezept wurde ich bei „Kaffee oder Tee“ fündig, am Freitag wurde dort ein Muttertagsherz gebacken, die Backaktion konnte sogar noch per Video verfolgt werden. Das Video dauerte 9 Minuten – so schnell war ich mit dem Backen nicht! Die Mühe hat sich aber gelohnt, der Kuchen hat der ganzen Familie wunderbar geschmeckt. Der Kuchen lässt sich auch in einer runden Form backen, dann geht es mit dem Stücke schneiden leichter!

Zum Rezept Weiterlesen „Erdbeerherz“

Kinder- Geburtstagskuchen

Der richtige Kuchen für Jungs!

Auf die Schnelle muss ein Geburtstagskuchen her. Der Junge liebt Dinos, kennt deren Namen, weiß ob sie Fleisch- oder Pflanzenfresser sind und vieles mehr. Ich weiß wenig davon, nur dass ich so schnell keine Dinosaurierform auftreiben kann! Deswegen wird in einer quadratischen Kuchenform ein Rührkuchen gebacken,  dann aprikotiert, mit einer Marzipandecke versehen, diese mit Fondant überzogen und dann dekoriert. Mal sehen, wie der Kuchen ankommt……

Weiterlesen „Kinder- Geburtstagskuchen“