Kuppeltorte

Während unserer Umräumarbeiten zwecks Küchenrenovierung ist mir wieder einmal die Kunststoffform für eine Kuppeltorte in die Hände gefallen. Ich habe das gute Stück bestimmt schon mehr als zehn Jahre – und noch nie war es im Einsatz.
Das muss sich ändern!
Eine Biskuitroulade nach meinem bewährten Rezept ergab im großen Gaggenau-Backofen gebacken eine Rolle von 48 cm, die ich mit Himbeermarmelade gefüllt habe. Die Roulade habe ich dann in 23 Scheiben von 2 cm Dicke geschnitten. (Link zu meiner Erdbeerroulade)
Als Füllung habe ich einen Pfirsischquark genommen.

Weiterlesen „Kuppeltorte“

Käsekuchen Bonerath

Es gibt ja unzählige Rezepte zu Käsekuchen. Herma schwört auf Käsekuchen nach einem Rezept von Tante Anni.
Wie versprochen nach dem Milchmädchen-Käsekuchen endlich ein Käsekuchen mit Boden, zu dem uns meine Schwester eingeladen hat. Er kam frisch aus dem Backofen, wir mussten warten, bis er etwas abgekuehlt war – er war einfach köstlich. Ich habe sogar die Hälfte eines zweiten Stückes gegessen…..

Zum Rezept Weiterlesen „Käsekuchen Bonerath“

Apfelkuchen mit Marzipancreme

Im ARD-Buffet September 2010 waren himmlische Kuchen mit Äpfel und Birnen angepriesen. Aus dieser Reihe habe ich den Apfelkuchen mit Marzipancreme gebacken. Die Zubereitungszeit hat zwar die genannten 25 Minuten deutlich überschritten, aber das Ergebnis konnte sich sehen lassen, ein sehr saftiger, leckerer Kuchen. Die Spalten zwischen den Apfelhälften habe ich noch mit Feigen aus dem Garten aufgefüllt, so hat der Guss nicht nur die Zwischenräume ausgefüllt, sondern den ganzen Kuchen überzogen. Somit mussten die Äpfel nicht mehr mit Gelee überzogen werden. Die Süsse des Kuchens war vollkommen ausreichend.

Weiterlesen „Apfelkuchen mit Marzipancreme“