Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Soßen’

Gebratener Skrei auf Schwarzwurzelgemüse

3. Februar 2011 Keine Kommentare

Schwarzwurzeln essen wir eigentlich sehr selten, das wird sich jetzt ändern! Bei unserem Kochkurs bin ich wieder auf den Geschmack gekommen und musste das zuhause gleich nachkochen. Zusammen mit Skrei (Winterkabeljau) und einer Currysauce ein sehr leckeres Essen. Die Currysauce passt auch gut zu Geflügel und Kalb – 1 Liter war auch bei 4 Personen nicht zu schaffen, deshalb wurde die Hälfte in den Winterschlaf versetzt. Hoffentlich denke ich noch rechtzeitig an diesen Vorrat….
Da ich den Fisch zuerst nicht auf der Hautseite plaziert hatte und Herr K. dies monierte, haben sich beim Umdrehen zwei Schwarzwurzelstückchen auf der Hautseite verteilt, der Fisch wollte aber noch warm gegessen werden….

Skrei-004.jpg

Mehr…

KategorienFisch, Gemüse, Soßen Tags:

Frankfurter grüne Soße

2. April 2010 2 Kommentare

Ich liebe grüne Soße. Herr K. kann sie essen!
Eigentlich wollte ich sie ja am Gründonnerstag zubereiten, aber da waren wir abends bei einer lieben Freundin zum runden Geburtstag eingeladen und so vertagte ich mein Vorhaben.
Die schon von Goethe geschätzte Frankfurter “grie Soß” passt hervoragend zu Gegrilltem, zu Eiern und zu verschiedensten Gemüsen.
Zugegeben, die Kräuter sind noch nicht alle aus dem Garten, nur der Sauerampfer traut sich schon heraus. Die Schnecken freut das in unserem Biogarten. Wie können nur so viele den harten Winter überlebt haben?

Heute am Karfreitag, noch ein wenig müde von der Feier, ein schnelles, fleischloses Essen: Spargel mit grüner Soße – Spargel allerdings noch zu hohen Preisen und noch nicht von optimaler Qualität. Sie wachsen bei uns in der Vorderpfalz unter schwarzer Folie, jeder wärmende Sonnenstrahl muss eingefangen werden.

FraGrieSoss-1

Zum Rezept Mehr…

KategorienSoßen, Vegetarische Gerichte Tags:

Tagliatelle in Kräuterrahmsoße

4. Februar 2010 3 Kommentare

Im Kochbuch “Johanna Maier” hat mich das Foto dieses Nudelgerichtes mit Forellenkaviar angelacht. Es ist unter der Rubrik “warme Vorspeisen” zu finden. Die Nudeln wollte ich nicht selbst machen, da hat der Italiener um die Ecke herrliche Exemplare im Sortiment. Aber die Präsentation der Nudeln als Turm, das fand ich genial- zugegeben, ich habe es nicht geschafft, Soße war auch zu wenig da, aber das lag bestimmt an den 250 g Nudeln, die Herr. K in den Kochtopf gepackt hat, viel zu viel für uns zwei Personen und die vorhandene Soßenmenge!!
Was soll ich sagen, das Gericht (bei uns Hauptmahlzeit) hat mir sehr gut geschmeckt, den letzten Pfiff ergeben die Forellenkaviarperlen, die so wunderbar im Mund aufplatzen – Herr K. steht eher auf Nudeln mit Tomatensoße, aber die gibts erst wieder im Sommer!

Tagliatelle-1

Mehr…

KategorienHauptspeise, Soßen, Vorspeise Tags:

Kabeljau im Reisblatt

4. November 2009 5 Kommentare

Eine kurze Stippvisite im Supermarkt in Wissembourg im Elsass – Fisch muss sein!
Ich habe mich für Rückenfilet vom Kabeljau und Jakobsmuscheln entschieden- in Anlehnung an unseren kürzlichen Abstecher nach Nordfrankreich. Herr K. hat seine geliebten aiguilettes de canard entdeckt, na da verhungern wir die nächsten Tage nicht!
Eigentlich wollte ich den Kabeljau bei 80 Grad dämpfen, da sind mir aber im Kühlschrank noch Reisblätter begegnet, die weg mussten.
So war ich auf der Suche nach einem Rezept für Fisch im Reisblatt und wurde im großen Buch vom Fisch aus der Teubner Edition fündig.

Kabeljau-4

Die Deko auf dem Reisblatt sind blanchierte Zuckerschotenstreifen, abgeguckt und nachgefragt im Sternerestaurant in Dury. Mehr…

KategorienFisch, Hauptspeise, Soßen Tags:

Basilikumpesto

16. Juni 2008 2 Kommentare

Ein Bund Basilikum wartet auf seine Verwertung. Diesmal soll es schnell gehen und so muss der TM ran. In meinem TM-Buch (Jeden Tag genießen) findet sich kein Eintrag unter Pesto und deshalb folge ich den Hinweisen bei der Aioli-Sauce.
Für Pesto ist der Thermomix wirklich geeignet, alles wird sekundenschnell zerkleinert- die sinnliche Erfahrung beim Mörsern- gut Ding will Weile haben- fehlt jedoch!

BPesto0

Mehr…

KategorienSoßen Tags:

Basilikumquark

2. Juni 2008 Keine Kommentare

Bei schönstem Wetter war am Sonntag mal wieder Grillen angesagt. Unser 15 Jahre alter
Weber Kugelgrill war mal wieder im Einsatz. Für 8 Personen lohnt sich dieses Gerät ja.
Zu Fleisch, gegrilltem Gemüse gab es unter anderem Basilikumquark, der schnell und einfach herzustellen war und auch sehr gut mundete.

BasilikumQuark

Mehr…

KategorienSoßen Tags:

Spargel mit Orangen-Hollandaise (für Eric)

9. April 2008 12 Kommentare

Bei Petra von Chili und Ciabatta sind mir die heißen Schenkel aufgefallen, die sie zum Kochblog “Aphrodisische Gaumenfreunden” eingereicht hat. Da sie vieles verlinkt (Danke Petra!), bin ich auf den Ausrichter des Kochblogs gestoßen und habe u.a. über die Spargel als Aphrodisiakum gelesen.Da ich in einer Spargelgegend wohne und die Spargel bei uns im Frühjahr sehr häufig auf dem Speiseplan stehen, ist meine Sichtweise der Spargel eine andere. Spargel sind für uns sehr wohlschmeckend, leicht, kalorienarm (nicht mehr mit diversen Soßen) und diuretisch wirkend.So habe ich mir mein Spargelbuch hergenommen und dort natürlich eine Abhandlung über Spargel als Aphrodisiakum gefunden, aber auch viele Rezepte die durchaus nachahmenswert sind wie Thailändischer Spargeleintopf mit Ananas und Chiliöl, Scharfes Spargelcurry mit Pute, Spargelterrine mit Schnittlauch aber auch süßes wie Spargel mit Schokoladensoße, Spargelmousse auf Orangensoße, Karamelisierter Spargel auf Erdbeeren u.a.). Da ich keine Lust zum Einkaufen verspürte, aber Spargel im Kühlschrank hatte, entschloß ich mich zu Spargeln mit Pfannkuchen und der Hollandaise.Dazu eine gutes Glas französischer Weißwein (von dem wir viel zu wenig mitgebracht haben – er ist wirklich köstlich!), ein wenig Käse zum Dessert und das aphrodisierende Abendessen (für Bernard) ist perfekt.

SpargelTeller

Blog-Event XXXII - Aphrodisische Gaumenfreuden< Mehr…

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
KategorienGemüse, Soßen Tags: