Fisch in Kokossahne

Fischsuppe am Morgen – so titelte die lokale Sonntagszeitung in einem Artikel zu Frühstücksgewohnheiten in verschiedenen Ländern. Ich liebe Gerichte mit Kokosmilch – aber zum Frühstück?
Die Idee: Unser Rezept der spanischen Zarzuela kann einfach abgewandelt werden, es ist dann keine Suppe mehr, aber Fisch und Kokossahne passen hervorragen zum Reis. Ein hervorragendes und leichtes Hauptgericht.
Zum Rezept… Weiterlesen „Fisch in Kokossahne“

Fisch und Gemüse in Kokos-Zitronengras-Sauce

Hält das Wetter oder hält es nicht? – Das ist immer die Frage wenn man grillen oder so wie wir jetzt im Freien woken will. Wir stellen den Wok mal unter den überdachten Freisitz. Wir bereiten dieses Essen für 10 Leute zu, da ist „Schnippelarbeit“ angesagt. Gemüse lässt sich aber gut vorbereiten, ebenso die Sauce.
So muss just in time nur der Fisch gegart und das Gemüse gebraten werden. Während ich für den Fisch in der Küche zuständig bin, werkelt Herr K. im Freien mit seinem Power-Wok. Das hat den Vorteil, dass das Gemüse blitzschnell knackig, ohne Farbverlust zubereitet werden kann und die Küche entlastet wird (Temperatur!). Wir essen dazu Basmati-Reis mit gerösteten Kokosflocken. Einhellige Meinung aller Gäste: Köstlich!

Weiterlesen „Fisch und Gemüse in Kokos-Zitronengras-Sauce“

Thailändischer Spargeleintopf mit Ananas

Auf der Suche nach einem Rezept, das mit den vorhandenen Zutaten größtmöglich übereinstimmt, bin ich auf diesen Eintopf gestoßen. Er sieht als Hauptzutaten grünen Spargel, Garnelen, frische Ananas, Ingwer, Kokosmilch und Asiafond vor. Es fehlten uns nur grüne Spargel (die ich leicht durch weiße ersetzen konnte) und Asiafond (dafür konnte ich Spargelsud mit Sojasauce einsetzen). Gesagt, getan. Bei der Zubereitung fiel mir ein, dass mein Schwager ja für eine Woche Strohwitwer ist und so lud ich ihn kurzentschlossen zum Mittagessen ein. Nun hieß es aber umplanen: er mag keine Garnelen, die wurden durch Hähnchenbrüste ersetzt und Erdnussöl zum Anbraten durch Sonnenblumenöl. Was herauskam, sah optisch sehr schön aus und schmeckte auch hervorragend. Es war jedoch zuviel, somit kann ich morgen vielleicht doch noch meine aufgetauten Garnelen in der verbleibenden Soße garen. Ein Gericht jedenfalls, das ich wiederholen werde.

Weiterlesen „Thailändischer Spargeleintopf mit Ananas“