Home > Backen, Gebäck, Weihnachten > Rahmplätzchen nach Tante Anna

Rahmplätzchen nach Tante Anna

9. Dezember 2008

Diese Plätzchen backe ich schon sehr lange, immer wie angegeben in 1,5 cm breiten und 8 cm langen Streifen. Dieses Jahr kam mir die Idee auch einmal Eiskristall-Formen zu verwenden, die sich für einen puren Butterteig nicht so gut eignen, da immer Teig in den Ecken zurückbleibt. Mit diesem Teig geht das Ausstechen wunderbar und die Plätzchen nehmen auch beim Fotografieren ab… Da muss noch eine zweite Ladung her. Nicht so schlimm, die Arbeitszeit wird mit 35 Minuten angegeben.

PTanteAnna


FormEiskristall
PBacken4
PBacken7
PTanteAnna5
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
  1. 9. Dezember 2008, 20:45 | #1

    Tolle Fotos und sicher auch leckere Kekse; immer wieder faszinieren mich deine Leisten :-)

  2. 16. Dezember 2009, 21:56 | #2

    Hallo, ich habe die Plätzchen ‘nach Tante Anna’ gebacken, in der einfachen Form.
    Sie sind sehr lecker, nur Heinz meinte, sie sollten etwas süßer sein!

  1. Bisher keine Trackbacks
Kommentare sind geschlossen