Home > Backen, Weihnachten > Nuss Nougat-Plätzchen

Nuss Nougat-Plätzchen

21. Dezember 2008

.

Da schwärmte mir eine Kollegin von ihren Nougatstangen vor, ich kaufte Nougat und stellte fest, dass ich das Rezept verlegt hatte. So probierte ich das aufgedruckte Rezept der Nougat Packung aus – aber anstelle der ausgeschnittenen Schablone in Schiffchenform verwendete ich einen Ausstecker in Tropfenform. Die Deko mit Spritzbeutel verlief auch nicht wie abgebildet, deshalb habe ich hier zuerst “moderne Muster” gemalt und zum Schluss mich an die Initialen der Vornamen unserer Familienmitglieder und Gäste des Weihnachtsessens herangetraut. Die Deko mit Kuvertüre ist nicht so meines. Es gibt eine große Schweinerei in der Küche.

NussNugat1

BWPlaetzchen0

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
KategorienBacken, Weihnachten Tags:
  1. 21. Dezember 2008, 11:48 | #1

    Das ist schön!
    Da weiß jedes Familienmitglied sofort, welches Plätzchen ihm gehört ;-) .
    Schönen Vierten Advent!

  2. 21. Dezember 2008, 12:42 | #2

    Super Idee und aussehen tun die wieder so was von perfekt…kann man neidisch werden:-)

  3. 21. Dezember 2008, 15:54 | #3

    @ Sammelhamster: ebenfalls schönen, stressfreien vierten Advent.
    @ Eva: sie schmecken auch gut.

  4. 21. Dezember 2008, 23:12 | #4

    Die Buchstaben sind eine schöne Idee. Ich bin auch kein Dekorationskünstler.

  1. Bisher keine Trackbacks
Kommentare sind geschlossen