Broccolicremesuppe mit Käseklößchen

„Zusammenspiel auf italienisch: Klößchen aus Ricotta, Parmesan und Pinienkernen begeistern in zarter Broccolicreme“ so stand es in der Zeitschrift „essen und trinken“ 12/08, die ich aufräumen wollte. So relativ ungelesen wollte ich die Zeitschrift nicht ins Regal stellen. Da alle Zutaten im Hause waren, stand der Zubereitung nichts mehr im Weg.
Wie mir das öfter passiert, lese ich die Überschrift, den Zusatz: vegetarisch, raffiniert (perfekt!!), die Zutaten und dann lege ich los. Ich sollte schon auch auf die Zubereitungszeit achten, denn hier stand 1 Stunde und so lange habe ich auch gearbeitet, das Spülen und Wegräumen nicht mit eingeschlossen.
Die Suppe war lecker, aber wie sagte Herr K.:“was gibt es denn zum Nachtisch?“ – dafür hatte ich Blutorangensorbet vorgesehen – aber er fügte gleich hinzu „ich habe nicht nach dem Hauptgang gefragt“…..

Broccolicremesuppe mit KÄseklÖsschen

 

Zutaten
4 Stiele Petersilie
20 Gramm Pinienkerne, geroestet
80 Gramm Parmesan, fein gerieben
60 Gramm Ricotta, abgetropft
2 EL Semmelbroesel
1 Eigelb (Kl M), Pfeffer
600 Gramm Broccoli
1 Liter Gemuesefond
80 Gramm Schalotten
1 Knoblauchzehe (weggelassen)
2 El Butter
80 Gramm Kartoffeln
100 ml Weisswein
75 ml Schlagsahne, Salz
Muskat
2 El frischer Meerrettich (gerieben)
2 El abgereibene Biozitronenschale
1. Fuer die Kaesekloesschen Petersilienblaetter von den Stielen zupfen und fein hacken.Geroestete Pinienkerne grob hacken. Parmesan mit Ricotta, semmelbroeseln, Eigelb, Pinienkernen und Petersilie mischen und mit Pfeffer wuerzen. Masse 20 Minuten im Kuehlschrank ruhen lassen. Mit angefeuchteten Haenden 12 walnussgrosse Kloesschen formen (ich 20)2. Fuer die Suppe Broccoli putzen, waschen und in Roeschen teilen. Den Strunk schaelen und in Stuecke schneiden. Gemuesefond und 300 ml Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Mit einer Schaumkelle herausheben und in Eiswasser abschrecken. Gemuesesud aufheben.

3. Schalotten wuerfeln, Knoblauch andruecken und mit den Broccolistrueken in Butter glasig duensten. Kartoffeln schaelen, reiben und kurz mitduensten. Mit Weisswein abloeschen und mit dem Sud auffuellen. Suppe 25 Minuten offen bei mittlerer Hitze kochen lassen. 5 Minuten vor Ende der Garzeit 2/3 der Broccoloroeschen zugeben. Suppe portionsweise im Mixer puerieren. Sahne zugiessen und einmal aufkochen, mit Salz, Pfeffer und Muskat wuerzen.

4. Restliche Broccoliroeschen in die Suppe geben und 5 Minuten gar ziehen lassen. Kloesschen in 1 l siedendem Salzwasser in 3 Minuten gar ziehen lassen. Meerrettich und Zitronenschale ueber die Suppe streuen und mit den Kloesschen servieren. Zubereitungszeit: 1Stunde Pro Portion: 15 g E, 25 g Fett, 13 g KH, 351 kcal (1473 kJ)

Erfasser: Ursula Hollaender
Datum: 24.02.2009
Quelle: essen und trinken, 12/08

 

Veröffentlicht von

3 Gedanken zu „Broccolicremesuppe mit Käseklößchen

  1. Oh, da muss ich leider passen, da der Herr des Hauses Brokkoli so gar nicht ausstehen kann – leider! Sieht so gut aus, deine Suppe!

Kommentare sind geschlossen.