Home > Dessert > Pannacotta auf Brombeerspiegel

Pannacotta auf Brombeerspiegel

7. August 2010
Brombeer-Kokos-Panacotta-001.jpg

Garten-Koch-Event
Die Banner des Blogevents August “Brombeeren” haben bei mir Erinnerungen an meine Kindheit ausgelöst. Vielen Dank an Barbara für das Thema und die viele Mühe, die du dir in den vergangenen 2 Jahren mit den Events gemacht hast.
Brombeeren gehören zu dem Obst, das wir immer in Hülle und Fülle in guter Qualität haben.
Die Brombeerhecke wird gepflegt und zurechtgeschnitten. Die Früchte werden somit größer als die wildwachsenden Brombeeren. Im Vergleich zu den dornlosen Zuchtbrombeeren ist das Aroma intensiver. Die Ernte und die Pflege sind allerdings eine stachlige Angelegenheit.

Brombeer-Kokos-Panacotta-002.jpg

Meine Mutter hat aus diesen Brombeeren hauptsächlich Marmelade und Sirup hergestellt, später die Früchte auch tiefgefroren und sie dann als Belag für einen Mürbteig verwendet. Ich habe das Repertoire dann durch Desserts erweitert, so ist mein Brombeereis der heißgeliebte Klassiker der Familie samt der Freunde unserer Kinder.
Kokos-Pannacotta mag ich auch besonders gerne, es ist ein leichtes Dessert – ein Timbale-Förmchen mit 80 ml Inhalt ist nicht zuviel pro Person. Da muss man dann mit den Brombeeren nicht mehr sparsam umgehen!

Brombeer-Kokos-Panacotta-003.jpg

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
KategorienDessert Tags:
  1. Herma
    9. August 2010, 12:18 | #1

    Liebe Miriam, ob davon noch was übrig ist? Ich kann dir aber ehrlich versichern, dass es köstlich geschmeckt hat. Das ist doch auch ein Trost.

  2. 9. August 2010, 10:43 | #2

    Oh wie herrlich! Ich muss in den nächsten Tagen mal an meinen Brombeer-Platz am Fluss gucken. Die Beeren in höheren Lagen waren leider noch nicht reif.

  3. 8. August 2010, 18:41 | #3

    Ich liebe Panna Cotta. Und Brombeeren. Die sehen ja traumhaft aus.
    Brombeerhecken kenne ich leider nur aus dem Italienurlaub – da sind wir keinen Schritt weitergekommen, weil ich sie immer vom Wegesrand sammeln musste.

  4. 8. August 2010, 10:53 | #4

    Ich bin auch mit einer Brombeerhecke aufgewachsen, die werde ich kommende Woche mal besuchen, denke ich. Stachlig, aromatisch.

    Mit Kokos Panna cotta bestimmt ein Traum! Vorgestern hatte ich wo Kaffee Panna cotta, das könnte fast auch gehen, wenn ich mir das so überlege…

    Danke fürs Mitmachen!

  5. miriam
    7. August 2010, 18:37 | #5

    Wenn du Brombeereis machen solltest glaube ich, dass in Schublade drei des grossen Tiefkuehlers noch ein kleines Plaetzchen fuer eine Portion zum Aufheben frei ist. Ist schon klar was ich damit meine?

  6. 7. August 2010, 16:53 | #6

    Du Glückliche ! eigene Brombeeren sind nicht zu vergleichen mit Zuchtware.

  7. 7. August 2010, 14:12 | #7

    Schöne Idee Kokosmilch und Sahne zu mischen! Brombeeren hast du auch im Garten? Super.

Kommentare sind geschlossen