Kücheneinweihung

Unsere erste gr0ße Einladung mit neuer Küchentechnik. Gartenfeste kann ich für den 1. Juli nicht planen, bisher hat es jedesmal geregnet. Punkt 21 Uhr gings wieder los.

Amuse Bouche: Gurken-Frischkäsehäppchen und Basilikum-Tomaten-Mozarella Spieße

Das Menü

Vorspeise: Spargelterrine auf Wildkräutersalat

Die Bindung unter den grünen Spargeln war nicht vorhanden. Der Geschmack war sehr gut, die Optik weniger. Rezept und besseres Bild siehe hier: Spargelterrine 2010
Hauptgang: Roastbeef Niedertemperatur gegart , Zucchini und Paprikagemüse, No-Knead-Bread, Brotrezept bei Petra

Das Fleisch war sehr zart. Zubereitung: Anbraten auf der Plancha im Garten, danach 4 Stunden bei 75° in den Speisewärmer. Da bleibt die Küche sauber!

Das Dessert: Pfirsich-Melba-Tiramisu

In Ermangelung reifer Pfirsiche habe ich französische Aprikosen verwandt.

Veröffentlicht in Menü

Veröffentlicht von

2 Gedanken zu „Kücheneinweihung

  1. Niedertemperaturgaren hab ich noch garnie probiert, sieht aber auch jeden Fall gut aus! Muss ich vielleicht auch mal testen.

  2. Liebe Ursel und Lorenz,
    es war – wie immer -sehr gut bei Euch,Essen, Getränke und Unterhaltung.
    Merci beaucoup
    C.

Kommentare sind geschlossen.