Home > Dessert, Nachspeise > Joghurtmousse mit Erdbeerschaum

Joghurtmousse mit Erdbeerschaum

Seit einer Woche gibt es die ersten Pfälzer Erdbeeren. Normalerweise erst einen Monat später, doch das fast sommerliche Wetter lässt sie früher reifen. Sie wurden hier zu einem Erdbeerschaum verarbeitet, der sich kurz vor dem Servieren auf die Joghurtmousse aufspritzen lässt und in diesen kleinen Gläschen serviert ist der Nachtisch in einem Menü ausreichend. Naschkatzen können natürlich zwei Gläser verzehren.

Zum Rezept:
Joghurtmousse (8 Portionen)
2 griechische Joghurt zu je 150g, 10% Fett
60 g Thymianhonig (hier Akazienhonig)
2 cl Zitronenlikör
1 EL Zitronensaft
6 Blatt Gelatine, kalt eingeweicht (1 Tag im Voraus zubereitet reichen 4 Blatt)
200 ml Sahne
Joghurt mit Honig, Likör und Zitronensaft glatt rühren. Gelatine auflösen und unter den Joghurt rühren. Sahne Steifschlagen. Kurz bevor die Joghurtmasse fest zu werden beginnt, die Sahne unterheben und die Mousse in Gläser füllen. Kalt stellen.

Erdbeerschaum

250 g Erdbeeren
30 ml Läuterzucker
1/2 TL Vanillemark
1/2 TL abgeriebene Orangenschale
2 EL Orangenlikör
2 Blatt Gelatine, kalt eingeweicht
150 ml Sahne.

Erdbeeren waschen, abzupfen, mit dem Läuterzucker fein pürieren. Vanillemark und Orangenschale unterrühren. Den Likör erwärmen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen und unter das Erdbeerpüree ziehen. Die Sahne zufügen und diese Mischung durch ein feines Sieb passieren, anschließend in einen Sahne-Siphon füllen.
Den Deckel aufschrauben und 2 Gaspatronen eindrehen. Die Sahne-Siphon-Flasche schütteln und in den Kühlschrank stellen. Nach dem Herausnehmen erneut gut schütteln und den Schaum rosettenförmig  auf die Joghurtmousse spritzen. Mit einer Erdbeere garnieren.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
KategorienDessert, Nachspeise Tags:
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks