Passionsfrucht-Mango-Konfitüre

 

 

In meinem Tiefkühlschrank ruhten 500 ml Passionsfruchtmark und auch eine Mango „ready to eat“ wartete auf Verwendung.
Zusammen mit einer Passionsfrucht war es die ideale Zusammensetzung für einen sehr fruchtigen Brotaufstrich. Die Konfitüre schmeckt auch gut zu Käse und ins Joghurt eingerührt ist sie auch nicht zu verachten. Schnell herzustellen… Weiterlesen „Passionsfrucht-Mango-Konfitüre“

Aprikosenkonfitüre mit Vanille


Neulich habe ich beim Schmökern in der Buchhandlung die Marmeladenbibel von Christine Ferber gesehen. Die fand ich da aber nicht kaufenswert, ich interessierte mich eher für Eis.
Da brauchte es den Besuch von lieben Freunden, die mir eine Erdbeerkonfitüre mitbrachten, die ich wenige Tage später angebrochen habe. Da wurde mal wieder das Geschmackserlebnis eines guten Brotaufstriches vor Augen geführt!!
Weiterlesen „Aprikosenkonfitüre mit Vanille“

Aprikosenkonfitüre mit Lavendel

Am Freitag in der Metro zog mich eine Palette Aprikosen mit dem Titel „Sonne aus Frankreich“ total in ihren Bann. Die Aprikosen sahen wunderbar aus, dufteten auch trotz der kalten Temperatur im Kühlraum und ich konnte nicht widerstehen: ich musste sie haben!
4883
Eine Palette Aprikosen ist schon viel für einen Zwei-Personen-Haushalt, da muss schon konserviert werden!
Somit kam mir das zeitgleich gekaufte Heft von „essen und trinken“ gerade recht, das mir diese Aprikosenkonfitüre mit Lavendel offerierte.
Auch als Konfitüre-Muffel werde ich nicht jedes Glas gleich verschenken, den mittlerweile habe ich auch an Konfitüre Gefallen gefunden: Ins Joghurt geruehrt schmeckt Marmelade hervorragend!
Diese Konfituere ist absolut nachahmenswert ! Weiterlesen „Aprikosenkonfitüre mit Lavendel“

Feigenschwemme

Unser Garten ist wirklich klein, aber manchmal überfordert er mich, da viele Dinge reifen. Zur Zeit ist es die 2. Ernte der Feigen. Deshalb ist Feigen- Marmelade angesagt.
Mit dieser werden auch Kartoffelhörnchen gefüllt -die ich noch nie gemacht habe – die aber 2008 im von der UNESCO ausgerufenenen Jahr der Kartoffel fällig sind.
Weiterhin hat mir meine Schwester bei der Zubereitung eines Feigenchutneys geholfen, das wir dann abends zu Ziegenfrischkäse verkostet haben. Da es uns so gut geschmeckt hat, werde ich das gleiche Rezept mit den restlichen Feigen nochmals machen.

Weiterlesen „Feigenschwemme“